Dr. Sabine Viktoria Schneider
Dr. Sabine Viktoria Schneider
Dr. Sabine Viktoria Schneider
Dr. Sabine Viktoria Schneider

Heute hatte ich richtig Lust mal wieder kulinarisch zu verreisen. Und so hab‘ ich mich für ein megaleckeres Gericht aus Thailand entschieden. Auch, wenn ich es zugegebenermaßen mit italienischen Nudeln gemacht habe :o) .

Während die Vollkornspagetti (wobei hier natürlich jede Art von Spaghetti, oder Linguine verwendet werden kann) vor sich hin gekocht haben, habe ich parallel dazu in einer Pfanne

1 Teelöffel Ghee (ayurvedisches Butterfett), oder auch einfach eine normale Butter erhitzt und darin

viel frisch geschnittenen Chili und rote Zwiebelstückchen erhitzt. Und anschließend mit
100ml Kokosmilch aufgegossen. Sobald die Kokosmilch dann leicht aufgekocht ist kommt noch
1 Esslöffel Erdnussbutter (crunchy)  dazu und etwas Salz und Pfeffer.

Außerdem nehme ich dann noch
eine Prise von einer pikanten Gemüsebrühe (in Pulverform)
dazu um noch etwas mehr Geschmack reinzubringen.

So entsteht eine unglaublich schöne Kombination aus scharf, süß und salzig.

Die Soße dann noch etwas einkochen lassen und währenddessen die Nudeln abseihen.

Alles Vermischen, noch etwas frischen Koriander und Sesam dazu mischen. Und als Topping noch ein paar salzige Erdnüsse darüber streuen (hier verwende ich am liebsten die Erdnüsse von SparVital – die sind weniger Fett und haben supergesunde Nährwerte).

Und schon ist alles vorbereitet für eine kleine kulinarische Thailandreise.

Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit :o) .

FIND ME ON INSTAGRAM